Luzerner JA zur Energiestrategie

Kontakt Komitee:

Komitee Energiestrategie JA Luzern

Tel. +41 (0)41 417 07 21
Tel. +41 (0)41 417 07 25
zentralschweiz@energiestrategie-ja.ch

Mitmachen!

Termine

Medienkonferenz Komitee
Dienstag, 11. April 2017
Ort: Swiss Farmer Power Inwil
Beginn: 10:00 Uhr

 

Unterstützen

Kontoinhaber: Unternehmerinitiative NEUE ENERGIE LUZERN, Zürichstrasse 9; 6004 Luzern

IBAN/Konto-Nr.: CH77 8116 5000 0060 1349 2

Konto: ENERGIESTRATEGIE 2050    


Gut für den Kanton Luzern


Luzerner Co-Präsidium Ja zur Energiestrategie

Konrad Graber, Ständerat CVP, Kriens

Weil sie auf einheimische und erneuerbare Energien setzt, sage ich JA zur Energiestrategie.

Prisca Birrer-Heimo, Nationalrätin SP, Präsidentin Stiftung Konsumentenschutz SKS, Rothenburg

Energieeffizienz spart Kosten und ist umweltschonend. Unternehmen, Privathaushalte und damit Konsumentinnen und Konsumenten profitieren von der Energiestrategie.

 

 

Fabian Peter, Vorstand NELU / Kantonsrat FDP / Gemeindeammann Inwil

 

Ich sage JA zur Energiestrategie, denn diese stärkt den Innovationsstandort Schweiz, schafft Arbeitsplätze in der Region und verringert die Abhängigkeit von Ölstaaten!

Reto Frank, Kantonsrat SVP, Luzern

Effiziente und saubere Energie im eigenen Land – für uns und die nächsten Generationen.

Peter Schilliger, Nationalrat FDP, Udligenswil

Felix Howald, Direktor IHZ, Luzern

Die Schweizer Wirtschaft ist auf eine zuverlässige und kostengünstige Energieversorgung angewiesen. Dafür braucht es stabile Rahmenbedingungen. Das Energiegesetz ist ein massvoller Kompromiss und schafft genau dies: ein verlässliches Investitionsklima für eine innovative Schweiz.

Priska Wismer-Felder, Bäuerin / Kantonsrätin CVP, Rickenbach

Die Energiestrategie fördert die einheimische erneuerbare Energieproduktion und eröffnet Chancen für uns alle – auch für die Bauern.

Jakob Lütolf, Präsident Luzerner Bauernverband, Wauwil

Max Renggli, Vorstandsmitglied IHZ, CEO Renggli AG, Sursee

Leo Müller, Nationalrat CVP, Ruswil

Roland Fischer, Präsident GLP Luzern, Vorstandsmitglied WWF Luzern, Udligenswil

Maurus Frey, Präsident Grüne Luzern

Eine Stärkung von einheimischen alternativen Energien und endlich Massnahmen zur Förderung von energieeffizienter Mobilität: Darum sage ich Ja zur Energiestrategie 2050.

Ida Glanzmann-Hunkeler, Nationalrätin CVP, Altishofen

Die Energiestrategie 2050 ist der richtige Weg für die Zukunft der Energiesicherheit.

Urs Brücker, Kantonsrat GLP / Gemeindepräsident Meggen

Das JA zur Energiestrategie schafft regionale Wertschöpfung und reduziert den Mittelabfluss in Regime, die Krieg und Terror finanzieren.

 

Andrea Gmür-Schönenberger, Nationalrätin CVP, Luzern

Für einen geordneten Atomausstieg ohne Auslandabhängigkeit, aber mit erneuerbarer einheimischer Energie braucht es zwingend ein JA zur Energiestrategie 2050!

Albert Vitali, Nationalrat FDP, Oberkirch

David Roth, Präsident SP Luzern, Luzern

Markus Portmann, Vizepräsident AEE SUISSE, Unternehmer, Kriens

 

Ich sage JA zur Energiestrategie. Ihre Ziele sind realistisch und schaffen Unabhängigkeit.

Markus Zenklusen, Präsident FDP Luzern, Emmenbrücke

Damian Müller, Ständerat FDP, Hitzkirch

Die ES2050 macht die Schweiz zum innovativen Energieland.

Jörg Häfliger, Präsident WWF Luzern / Vorstand Hausverein Luzern, Luzern

Michael Töngi, Präsident VCS Luzern, Kriens

 

Sorgsam mit unseren Ressourcen umgehen – das sollte eine Selbstverständlichkeit sein.

Pirmin Jung, Präsident CVP Luzern, Rain

Ich sage JA zur Energiestrategie, da der Klimawandel gestoppt werden muss.

Josef Wyss, Präsident AWG Luzern / Kantonsrat CVP, Eschenbach

Reduzieren wir Energieverschleiss, setzen wir auf lokale Ressourcen und geben wir dem Luzerner Gewerbe neue, innovative Business-Chancen!

Peter Knaus, Präsident Bird Life Luzern, Luzern

Ein JA zur Energiestrategie ist auch ein JA zur Natur!

Louis Schelbert, Nationalrat Grüne, Luzern

 

Die Energiestrategie 2050 schafft dauerhaft Arbeitsplätze und Einkommen in allen Landesteilen und für diverse Wirtschaftsbereiche: Forschung und Entwicklung von Alternativen und Speichern; Planung, Installation und Wartung von Anlagen.

Jürg Meyer, dipl.Ing.ETH, Kantonsrat CVP, Emmenbrücke

Mit der Energiestragie 2050 die Energieeffizienz und die Erneuerbaren fördern!

Patric Graber, Präsident Luzern Hotels