Zuger JA zur Energiestrategie

Kontakt Komitee:

Zuger Komitee "Energiestrategie JA"

Tel. +41 (0)41 417 07 21
zentralschweiz@energiestrategie-ja.ch

Mitmachen!


Zuger Co-Präsidium "Energiestrategie Ja"

 Gerhard Pfister, Nationalrat CVP, Oberägeri

 Joachim Eder, Ständerat FDP, Unterägeri

 

 

 

Barbara Gysel, Präsidentin WWF Zug, Mitglied Kantonsrat / Grosser Gemeinderat Stadt Zug

Ja zur Energiestrategie: Wir können es uns nicht leisten, den Klimawandel nicht ernst zu nehmen.

Josef Murer, Präsident Zentralschweizer Bauernverband, Ehrenpräsident Zuger Bauernverband, Baar

Die Energiestrategie fördert die einheimische erneuerbare Energieproduktion. Davon profitieren auch die Bauern.

 

 Andreas Lustenberger, Kantonsrat, Präsident Alternative - die Grünen, Baar

Wir haben nur eine Erde - Mit einem JA zur Energiestrategie sparen wir Geld, sichern Arbeitsplätze und bewahren eine intakte Zukunft.

Daniel Marti, Kantonsrat GLP, Zug

Mein JA zur Energiestrategie hilft sicherzustellen, dass wir uns in Zukunft effizient mit einheimischer, erneuerbarer Energie versorgen und das Zuger Gewerbe von der höheren regionalen Wertschöpfung profitiert.

Zari Dzaferi, Kantonsrat, Vizepräsident SP, Baar

Abhängigkeiten verringern, eigene Arbeitsplätze schaffen. Darum JA zur Energiestrategie.


Komitee-Mitglieder "Energiestrategie Ja"

Andreas Umbach, Verwaltungsratspräsident Landis+Gyr AG, Zug

Für unsere Wirtschaft und unsere Zukunft.

Martin Pfister, Regierungsrat CVP, Allenwinden

Beat Villiger, Regierungsrat CVP, Zug

Jeannette Simeon-Dubach, Verwaltungsrätin EWL / Fernsehköchin, Walchwil 

Ich bin für die ES2050, weil unsere Energiezukunft erneuerbar sein muss.

Monika Barmet, Vizepräsidentin Kantonsrat (CVP), Edlibach

Mein Ja zur Energiestrategie ist ein überzeugtes Ja für die Versorgung mit zuverlässiger und erneuerbarer Energie!

Hanni Schriber-Neiger, Kantonsrätin Alternative - die Grünen, Rotkreuz

Für ein Ja zur Energiestrategie sprechen die verbesserte Förderung von erneuerbaren Energien, mehr Geld für Gebäudesanierungen, Effizienzvorgaben für Autos und das AKW-Neubauverbot.

Beat und Karin Wyss, Geschäftsführerin und Verwaltungsratsmitglied sowie Initianten Ägerital Energiegenossenschaft, Oberägeri

Üsi Zukunft: Erneuerbari Energie, mier sind däbii!

Thomas Meierhans, Kantonsrat CVP, Steinhausen

Christine Blättler-Müller, Gemeinderätin CVP, Cham

Mein Ja gehört der weitsichtigen Strategie zur Energieversorgung für die nächsten Generationen. Sie schafft die geeigneten Rahmenbedingungen, auf die sich Menschen und Unternehmen verlassen können.

Laura Dittli, Kantonsrätin CVP, Vorstandsmitglied JCVP Zug, Oberägeri

Die Zukunft soll jetzt mit erneuerbarer, einheimischer Energie gestaltet werden. Deshalb sage ich überzeugt JA zur ES 2050.

Markus Baumann, Architekt HTL/Bauoekonom AEC und Gemeinderat FDP, Cham

Ich vertraue und zähle auf die Innovation unserer Fachleute und Unternehmen. Darum Ja zur Energiestrategie 2050!

Beat Schilter, Gemeinderat Parteilos, Cham 

Ein JA zur Energiestrategie 2050, ist auch ein JA für die kommenden Generationen.

 Mariann Hess, Kantonsrätin Alternative - die Grünen, Unterägeri

Aus Verantwortung und Verpflichtung gegenüber Umwelt und Mitmenschen stimme ich Ja zur Energiestrategie.

Anna Bieri, Kantonsrätin CVP, Hünenberg

Die Weichen für die Energieversorgung der kommenden Generationen müssen heute gestellt werden.